Rassegefluegelzuechterverein, Erzgebirgsschau-Silberlandhalle Annaberg-Buchholz, Ausstellungen, Gefluegelzuechter und Ihre Rasse, Rassetaubenzucht, Gut Essen im "Landhaus" Rassegefluegelverkauf, sonstige Verkaeufe, RGZV Annaberg 1845e.V.

RGZV Annaberg 1845 e.V.

Neueste Blogeinträge

Unsere Gemeinschaftszuchtanlage

Die weitere Entwicklung wurde durch folgende wichtige Ereignisse maßgeblich bestimmt:

 

1939 Alle Gartenpächter müssen Hühner halten.

1949 Ausbau der baufälligen Scheune zur Lagerung von Käfigmaterial

1951 Durchführung des ersten Gartenfestes.

1952 Der Gewinn des Sommerfestes 1952 wird u.a. für den Bau einer Toilettenanlage verwendet.

1953 Das 25jährige Anlagenjubiläum wird mit einem Fest begangen. In der Anlage wurde eine Elektrifizierung bis in die Gärten vorgenommen.

1968 Die Stromleitungen werden bis in die Gärten verlegt. Eine Sommerschau mit 300 Tieren wurde durchgeführt.

1970 Die Zuchtanlage war durch Pläne der Stadt auf dem Gelände Wohnhäuser zu errichten gefährdet. Die Pläne wurden aber dann aufgrund der Weigerung des Spartenvorstandes und zu große Folgekosten verworfen.

1974 Das Gelände der Anlage wird offiziell als Grünland ausgewiesen. Erste Pläne zum Bau eines Spartenheimes

1975 Bau des Spartenheimes im ehemaligen Weigel-Garten in Eigenleistung wurde beschlossen.Die Baugenehmigung für das Spartenheim wird vom Bauamt Karl-Marx-Stadt erteilt. Beginn der Bautätigkeit. Enorme Anstrengungen, um das Baumaterial zu beschaffen Genehmigung für den Bierausschank Fertigstellung des Rohbaus Ende 1977 nach mehr als 2200 freiwillig geleisteten Arbeitsstunden der Mitglieder

1979 Offizielle Eröffnung des neugebauten Spartenheimes am 30.04.79

1981 Fertigstellung der Toilettenanlage des Spartenheims

1982 Auszeichnung der Gemeinschaftszuchtanlage als anerkanntes Naherholungsgebiet, Pläne zum Bau eines Mehrzweckgebäudes

1983 Die Fertigstellung des Mehrzweckgebäudes wird im August mit einem Sommerfest gefeiert.

1984 Gestaltung einer Terrasse vor dem Spartenheim mit Gehwegplatten

1985 Sommerfest zum 140jährigen Bestehen des Vereins

1988 Das 60jährige Bestehen der Anlage wird mit einem Sommerfest, welches sehr gut besucht war. Anlegen eines Parkplatz für die Mitglieder und Gäste des Spartenheimes

1994 Anlässlich des „Tages der Sachsen" gestaltete der Verein für den Sächsischen Geflügelzüchterverband in der Anlage eine Tierschau aus.

1995 Nach umfangreicher Renovierung wird das ehemalige Spartenheim als Gaststätte „Landhaus" und gleichzeitig als unser Vereinsheim wieder eröffnet.

1996 An das Sommerfest war eine Vergleichsschau mit unserem Partnerverein GZV Voerde angeschlossen.

2002 Bildung eines Festkomitees zur Vorbereitung der Festlichkeiten anlässlich des 75jährigen Bestehens der Anlage

2003 Festwochenende mit vielen kulturellen und züchterischen Höhepunkte zum 75jährigen Jubiläum der Gemeinschaftszuchtanlage

2008 Sommerfest zum 80jährigen Bestehen der Gemeinschaftszuchtanlage. Musikalische Begleitung mit der Disco DJ Tatsch Me. Pferdereiten für Groß und Klein. Großer Grillabend mit Tanz im und ums Bierzelt, mit den Eibenstocker Tanzrythmikern.

2009 Wiedereröffnung Vereinsheim durch Pächterwechsel

Am 30.04.09   30 jähriges Bestehen unseres Vereinsheim „Landhaus"

Gut Zucht 2018

Sie sind seit 01.Februar 2009 Besucher - Nr.:

Anstehende Termine 2018

  • 28.09.2018  Mitgliederversammlung 19.00Uhr

 

12.10.-14.10. 2018

  • Ortsschau in d. Turnhalle an der Riesenburg

 

01.12.2018   

  • Lichtlohmd  18.00Uhr